Werkstücke aus Eisen werden von unserem Vereinsschmied (Der Schmied) in der heimatlichen Schmiede hergestellt. Alltägliche Gegenstände wie den Pfriem oder Fackelhalterungen stellt er ebenso her wie Kriegsgeräte. Er versorgt den Verein mit Fernkampfwaffen (Wallarmbrust, Trebuchet). Wegen des großen Gewichts ist die Schmiede jedoch auf unseren Veranstaltungen derzeit noch nicht zu bestaunen.

Bronze ist wegen ihrer goldähnlichen Farbe ein gerne getragenes Metall. Auf Veranstaltungen werden nach umfangreicher Recherche der Funde diese Stücke nachgegossen. Meist handelt es sich um Schmuckstücke, Fibeln oder Fürspane. Aus Interesse werden auch Abzeichen, Pfeilspitzen und Beile gegossen, auch wenn diese im Hochmittelalter nicht mehr zum Einsatz kommen. Die Formen werden als zweischalige Formen oder als verlorene Form ausgebildet. Weiters wird in Formsand gegossen.

Natürlich sind kaltformende Techniken etwa zum Herstellen von Stecknadeln aus Bronzedraht (Biegen, Schleifen) ebenso Teil der Herstellungsprozesse.

Joomla templates by a4joomla